Chromsäureanodisieren

Haftgrund für Beschichtungsstoffe, Korrosionsschutz, Isolierung.

 
Dicke der Beschichtung 2 bis 7 μm
Durch die Behandlung erzeugtes Aufmaß 1/3 der erzeugten Schichtdicke
Härte Je nach Legierung unterschiedlich
Leitfähigkeit Isolierend
Lötbarkeit Nicht lötbar
Salzsprühnebelprüfung Ca. 500 Stunden nach ISO 9227 und ASTM B117
Farbhaftung Ja
Gleitfähigkeit Gut
Aussehen Grau, grünlich oder Schwarz
Untergrund Aluminium und Aluminiumlegierungen
Kapazität Länge Breite Höhe
1.300 mm 650 mm 900 mm
Behandlungstechniken Einzelstück oder Gestell
Anmerkungen Haftgrund für Beschichtungsstoffe
Korrosionsschutz
Isolierung
Unempfindlicher als Schwefelsäureanodisieren